Einsatz 09/2018 – Fahrzeugbrand in Hößlinswart

Einsatz 09/2018 – Fahrzeugbrand in Hößlinswart

In der Nacht von Montag auf Dienstag (03.04.2018) sind in der Otterstraße zwei Pkw ausgebrannt.

Gegen 1.15 Uhr waren die Fahrzeuge aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten.

Ein Anwohner wurde durch Knallgeräusche auf das Feuer aufmerksam und alarmierte über den Notruf 112 die Feuerwehr. Bereits nach 4 Minuten rückten die ersten Fahrzeuge der Abteilungen Süd und Nord zum Einsatzort ab. Bereits auf der Anfahrt wurde von der Leitstelle das Alarmierungsstichwort auf Wohnungs- und Gebäudebrand erhöht, da Anrufer sich gemeldet haben, dass das Feuer auf das angrenzende Wohnhaus übergegriffen hat. Durch die Änderung des Alarmierungsstichworts wurde Vollalarm für die Feuerwehr Berglen ausgelöst. Des Weiteren wurden die Feuerwehr Winnenden mit der Drehleiter, sowie das DRK Winnenden zur Absicherung der Einsatzkräfte vor Ort alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Berglen standen ein Ford Focus und ein Opel Astra im Frontbereich in Flammen. 

Die Feuerwehr konnte einen Vollbrand der Autos und ein Übergreifen der Flammen auf das unmittelbar angrenzende Wohnhaus verhindern.  Laut Polizeibericht entstand an den beiden Autos ein Sachschaden in Höhe von rund 14.000 Euro.

 

 Fotos: Süddeutsche Mediengesellschaft

 

 

2018-04-08T21:59:29+00:0004.2018|Einsätze|