HLF (2/43)

HLF (2/43)

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Berglen Abt. Süd

Funkrufname: 2/43
Hersteller: Rosenbauer
Fahrgestell: MAN TGM 13.290
Baujahr: 2018
Zul. Gesamtgewicht: 13 t
Leistung: 290 PS
Löschwassertank: 1.200 Liter
Pumpe: 3.500 Liter pro Minute bei 10 bar

Elektronische Druckregelung und Tankfülleinrichtung

Atemschutz: 4 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum

2 Geräte gegen die Fahrtrichtung für den Angriffstrupp und 2 Geräte in Fahrtrichtung für den Wassertrupp

Gerätschaften Hilfeleistung:

Hydraulischer Rettungssatz mit Schere & Spreizer, Hebekissen, Säbelsäge, Großer Winkelschleifer, Notstromaggregat, 30 Meter Schnellangriffsabroller Strom, Schleifkorbtrage, Lichtmast, Heckwarneinrichtung zur Eigensicherung.

Gerätschaften Brandbekämpfung:

30m C-Schlauchpacket , Kombi-Schaumrohr (Schwer- und Mittelschaum), 3 Schlauchtragekörbe, 2 Schnellangriffsverteiler, 4 C-Hohlstrahlrohre, 1 B-Hohlstrahlrohr + 1 BM-Strahlrohr, Lüfter, Schiebeleiter, 4 teilige Steckleiter,

Mannschaftskabine:

Die Mannschaftskabine ist ist mit Rotlicht ausgestattet, so dass der Fahrer bei Nacht nicht geblendet wird von der Innenbeleuchtung. Außerdem sind Funkgeräte, Handlampen und eine Wärmebildkamera verstaut.

2018-07-17T19:00:10+00:0007.2018|Fahrzeuge Süd|